SAP S/4HANA Lizenz zur Nutzung der SAP HANA Plattform

Um die Datenbank SAP HANA nutzen zu können, bedarf es einer eigenen Lizenz. Die Lizenzmodelle für den „Digital Core“ von SAP S/4HANA decken die Nutzung der HANA-Datenbank nicht mit ab. Mehr noch: Wer das klassische ERP-System parallel zu SAP S/4HANA weiterbetreibt, muss auch dafür unter Umständen Linzenzkosten bezahlen. Da der Betrieb des klassischen ERP-Systems auch über eine unternehmensfremde Datenbank laufen kann (das ist bei SAP S/4HANA nicht mehr möglich), müssen Unternehmen auch für diese Datenbanken Lizenzgebühren zahlen. Diese Gebühren entfallen nicht, auch wenn das Unternehmen die Lizenzen für SAP HANA erwirbt.

Grundsätzlich gilt darüber hinaus: Mit SAP S/4HANA dürfen nur Anwendungen genutzt werden, die dem S/4HANA-Lizenzmodell unterliegen oder gemäß SAP Hinweis 2269324 als „Compatibility Pack“ ausgewiesen sind. Sie dürfen – als klassische ERP-Lösungen und ohne zusätzliche Kosten – auf einem S/4HANA System installiert und genutzt werden, mindestens bis zum Jahr 2025.