Basiert SAP S/4HANA auf einer In-Memory-Plattform?

Eine In-Memory-Plattform (oder auch Datenbank) nutzt den Arbeitsspeicher als Speicher – und nicht wie üblich eine Festplatte. Auf diese Weise müssen Daten nicht erst aggregiert und übertragen werden – sie liegen direkt im Arbeitsspeicher vor und können dort viel schneller verarbeitet und analysiert werden, insbesondere auch sehr große Datenmengen. Zudem haben In-Memory-Datenbanken noch weitere Vorteile: Sie ermöglichen zum Beispiel die Integration von Daten verschiedener Formate, wie Text oder Video. Entwickler können Anwendungen direkt auf der Plattform entwickeln.

Meinolf Schaefer01 1444x1444px

Meinolf Schäfer, Senior Director Sales & Marketing

Haben Sie Fragen? Ich helfe gerne weiter.

+49 2241 8845-623

Wir sind ihr Partner bei allen Fragen und Anforderungen rund um SAP. Kontaktieren Sie mich für ein persönliches Gespräch.

Herr
Frau

Hier fehlt noch etwas

*

Hier fehlt noch etwas

*

Hier fehlt noch etwas

Bitte geben Sie eine gültige Telefonnummer ein

*

Ihre gültige E-Mail-Adresse

Hier fehlt noch etwas

Hier fehlt noch etwas

Bitte klicken Sie die reCAPTCHA-Checkbox