Was ist eine Buy Side Due Diligence?

Der Kauf eines Unternehmens oder Unternehmensteils ist nicht ohne Risiken. Um die Risiken für den Käufer möglichst klein zu halten, ist eine sorgfältige Prüfung und Bewertung des Zielunternehmens erforderlich („Due Diligence“). Dies gilt insbesondere mit Blick auf die Leistungsfähigkeit oder Kompatibilität der IT.

Gibt der Käufer eine solche Prüfung in Auftrag und lässt sie von eigenen Fachleuten durchführen, sprechen Experten von der so genannten „Buy Side Due Diligence“. Ziel der Käufers ist es, noch vor dem Kaufabschluss ein umfassendes Bild vom Kaufobjekt zu erhalten. So können sie Risiken und Chancen besser einschätzen und den Angebotspreis noch genauer festlegen.