GAMBIT mit Beitragsreihe im IT-Rechtsberater



GAMBIT mit Beitragsreihe im IT-Rechtsberater
Bild anklicken für größere Ansicht

Gemeinsam mit der Kanzlei Heuking Kühn Lüer Wojtek erläutert GAMBIT in einer dreiteiligen Beitragsreihe des IT-Rechtsberaters, wie eine Outsourcing-Entscheidung erfolgreich gemanagt wird und welche Fehler im Entscheidungsprozess unbedingt vermieden werden sollten.

Die Infrastruktur der IT dient als Grundlage für alle weiteren Geschäftsaktivitäten. Vornehmlich die Aspekte Kosten, Sicherheit, Aktualität der Komponenten, Flexibilität und Skalierbarkeit stellen dabei die zuständigen Manager mit zunehmendem Unternehmenswachstum vor immer größere Herausforderungen.

Fast immer stellt sich irgendwann die Frage „Make or Buy?“. Die oben genannten Aspekte sind für diese Entscheidung ausschlaggebend. Die Folge ist entweder eine signifikante Investition in eigene Ressourcen oder das Schließen eines Outsourcing-Vertrags. Im letzteren Fall existieren zahlreiche rechtliche und technische Charakteristika, welche besonderer Aufmerksamkeit bedürfen.

Als starkes Gespann kooperierte GAMBIT zum wiederholten Mal mit der Wirtschaftskanzlei Heuking Kühn Lüer Wojtek, um für einen gemeinsamen Kunden die optimale Lösung zur Frage der Beschaffung von IT-Infrastruktur zu erarbeiten. GAMBIT kümmerte sich hierbei um das Projektemanagement und die technischen Fragestellungen, während HKLW die rechtlichen Aspekte in Gänze abdeckte.

Aus der erfolgreichen Zusammenarbeit erscheint nun im IT-Rechtsberater ein mehrteiliger Beitrag, welcher die komplexen Eigenheiten in IT-Beschaffungsprojekten beleuchtet. Der Artikel stellt einen praktischen Leitfaden dar und behandelt dabei den Verlauf von der „Make-or-Buy“-Entscheidung über die Gestaltung der Ausschreibung bis hin zur finalen Vergabeentscheidung. Insbesondere wird dabei auf die Vertragsgestaltung sowie die Etablierung eines flexiblen („Pay-per-Use“) und sicheren Modells („End-to-End“-Service-Levels) für den Auftraggeber eingegangen.

Teil eins der Beitragsreihe „IT-Beschaffungsprojekte: besondere Problemstellungen“ können Sie in der aktuellen Ausgabe des IT-Rechtsberaters (Heft 5 vom 02.05.2017) lesen.

Die ersten zwei Seiten des Beitrags können Sie mit einem Klick auf das Beitragsbild bereits jetzt anlesen. Darüberhinaus stellt der herausgebende Verlag Dr. Otto Schmidt KG unseren Lesern ein kostenfreies IT-Rechtsberater-Probeabo zur Verfügung, mit dem Sie die vollständige Beitragsreihe und viele weitere interessante Themen frei Haus geliefert bekommen.


IHR ANSPRECHPARTNER!

Dr. Thomas Fischer

Partner

Haben Sie Fragen zum Artikel oder benötigen Sie weitere Informationen? Unser Berater steht Ihnen gerne zur Verfügung.




Weitere Beiträge

GAMBIT ist TOP CONSULTANT 2017 ausgezeichnet worden

GAMBIT als TOP CONSULTANT ausgezeichnet

26.06.2017
GAMBIT Consulting zählt zu den besten Mittelstandsberatern. Bei der von der Wissenschaftliche Gesellschaft für Management und Beratung (WGMB) durchgeführten Studie […]
Weiterlesen
GAMBIT mit Beitragsreihe im IT-Rechtsberater

Teil 2: GAMBIT im IT-Rechtsberater

22.06.2017
IT-Beschaffungsprojekte: besondere Problemstellungen In der Ausgabe 05/2017 im IT-Rechtsberater hat GAMBIT gemeinsam mit der Wirtschaftskanzlei Heuking Kühn Lüer Wojtek den […]
Weiterlesen
SAP Fiori – Webanwendung ist das große Stichwort

SAP Fiori - mehr als eine schöne Oberfläche?

21.06.2017
SAP Fiori soll die SAP-Benutzererfahrung neugestalten und sich der Schnelllebigkeit des digitalen Wandels anpassen. Doch was ist und kann Fiori […]
Weiterlesen