Landscape Transformation in M&A-Deals

– oder wie IT die Transaktion sichert

Aufgrund eines sich stetig ändernden Marktes gehören Fusionen, Akquisitionen und Desinvestitionen, sowie Spin-offs und komplexe organisatorische Restrukturierungen immer häufiger zu den Geschäftsszenarien. Eine Schlussfolgerung hieraus – Unternehmen sind immer mehr auf der Suche nach neuen und attraktiven technischen Lösungen, die organisatorische Strukturen und Prozesse in ihrer SAP-Systemlandschaft neu ausrichten.

Der Begriff Landscape Transformation 2.0 steht für alle Umstellungen der Datenstrukturen in laufenden SAP-Systemen (Mandanten, Buchungskreise, Segmente und viele andere), die durch nachhaltige Veränderungen im Geschäftsbetrieb erforderlich werden.

In diesem Teil unserer Landscape Transformation Serie beschäftigen wir uns mit dem Thema Verkaufen, Kaufen und Umstrukturieren.

Verkaufen, Kaufen und Umstrukturieren

Landscape Transformation 2.0 kann allgemein in drei verschiedene Einsatzgebiete, sogenannte Capabilities, unterteilt werden.

Dieser Teilbereich von LT beinhaltet die Transformation bei Unternehmensverkäufen (Carve-outs), Reorganisationen bzw. Umstrukturierungen oder Unternehmensverschmelzungen (Merges). Die damit verbundenen organisatorischen Veränderungen im Unternehmen können Sie mit Hilfe des LT 2.0 Tools auch in Ihrem SAP-System abbilden.

SAP Landscape Transformation 2.0 bietet dazu einen vollständig integrierten und revisionssicheren Ansatz.

Vielfältige Gründe für interne Reorganisationsprozesse

Sie wollen beispielsweise die Veräußerung eines Unternehmens umsetzen und der Käufer braucht sofort den Zugang zu allen relevanten Geschäftsinformationen und muss das neue Geschäft schnell integrieren. Hierfür bietet LT unter anderem die Transformationslösungen ‚Buchungskreisausgliederung‘ und ‚Buchungskreislöschung‘.

Oder Sie planen ein buchungskreisübergreifendes Controlling einzuführen und müssen hierzu verschiedene Kostenrechnungskreise zusammenführen? Das Transformationsszenario ‚Kostenrechnungskreiszusammenführung‘ bietet hier eine vollumfängliche Vorgehensweise.

Mit unserer langjährigen erfolgreichen LT- und Projekterfahrung und mit mehr als 60 zertifizierten Berater – Tendenz steigend – unterstützen wir Sie unter anderem in Szenarien, wie

IHR ANSPRECHPARTNER!

Nadine Burghardt

Senior Executive Consultant

Haben Sie Fragen zum Artikel oder benötigen Sie weitere Informationen? Unsere Expertin steht Ihnen gerne zur Verfügung.




Mit dem Klicken auf den Button Anfordern werden meine personenbezogenen Daten gemäß der Datenschutzerklärung verarbeitet.

Letzte Beiträge
Kategorie SAP

Risiken einer Kontenplanumstellung

Die 5 größten Risiken bei einer Kontenplanumstellung in SAP

23.08.2018
Die IT-Architekturen von Unternehmen werden immer dynamischer, so dass die Gründe für eine Kontenplanumstellung immer vielfältiger werden. So können beispielweise […]
Weiterlesen

Zukunftsfähig mit SAP MDG

31.07.2018
Mit wachsenden Strukturen geht auch ein Anstieg der Anforderungen an die eigenen Stammdaten einher. Fehlerhafte bzw. mangelhafte Stammdaten können erhebliche […]
Weiterlesen

Vereinfachte Umstellung auf SAP New GL

17.07.2018
In ihren SAP-Systemen nutzen zahlreiche Unternehmen noch das klassische Hauptbuch. Dabei bietet SAP New GL eine Vielzahl an Vorteilen. Mit […]
Weiterlesen