Spaziergang in die digitale Zukunft

Da die Digitale Transformation keine Zukunftsmusik, sondern Realität ist, bietet SAP mit SAP HANA 2, der Weiterentwicklung der In-Memory Plattform SAP HANA, die Grundlage, die Möglichkeiten des digitalen Wandels bereits heute nutzen zu können.

Bereits während der Ankündigung auf der SAP TechEd Barcelona (8.11. – 10.11.2016) wurden die Core-Features der In-Memory Plattform vorgestellt, die ab dem 30.11.2016 für Kunden zum Download zur Verfügung stehen.

SAP wird in Zukunft zwei Mal pro Jahr Weiterentwicklungen für SAP HANA 2 bereitstellen und Unternehmen hiermit auf dem Weg zu einem agilen Entwicklungsprozess unterstützen. Folgende neue Funktionen und Erweiterungen bietet SAP an:

Datenbankmanagement
Zahlreiche Weiterentwicklungen im Vergleich zum Vorgänger für Hochverfügbarkeit, Sicherheit und Administration helfen Unternehmen, einen Geschäftsbetrieb ohne Performanceverlust sicherzustellen. Gerade die Einführung von Active/Active Read-Enabled befähigt Sekundärsysteme, die Gesamtlast mitzutragen, statt nur zur Systemreplikation genutzt zu werden.

Datenmanagement
Erweiterungen für Unternehmensmodellierung, Datenmigration und verteiltes Speichern ermöglichen die Nutzung sämtlicher Daten, egal wo diese liegen – selbst bei komplexen Informationsarchitekturen.

Analytische Intelligenz
Mit dieser Weiterentwicklung zur Analyse von Text, Geo-, grafischen und Streaming-Daten können umfassende Informationen in modernen Anwendungen erfasst werden.

Anwendungsentwicklung
Erweiterte Funktionalität zur vereinfachten Entwicklung von Anwendungen der nächsten Generation. Die Unterstützung des Entwicklungsprinzips „bring your own language“ und neue API-Schnittstellen weiten das Anwendungs- und Entwicklungspektrum weiter aus.

Darüber hinaus baut SAP mit „SAP Hybris as a Service“ (YAAS) das Feld der Micro Services weiter aus. Kunden erhalten mit YAAS die Möglichkeit, mit einer aus Micro Services aufgebauten und auf der HANA Cloud Plattform (HCP) basierenden Systemlandschaft agil und schnell auf die sich stetig ändernden Anforderungen des Marktes zu reagieren.

GAMBIT hat pünktlich zum Release von SAP HANA 2 eine individuelle Roadmap entwickelt und begleitet seine Kunden bei der Einführung von SAP HANA 2 in eine neue oder bestehende SAP-Systemlandschaft. Der 360°-Ansatz der GAMBIT garantiert hierbei, dass keine Insellösung, sondern ein ganzheitliches Lösungskonzept in Hinblick auf alle Bedürfnisse des Business und der IT entsteht und begleitet seine Kunden auf dem Weg zur Digitalen Transformation.

Die Pressemitteilung der SAP AG zu SAP HANA 2 finden Sie hier.

Letzte Beiträge

Warum TSA den M&A-Deal sichern

11.10.2017
Bei einem M&A-Deal oder Divestment liegt der Großteil der Aufmerksamkeit auf den Kauf- und Vertragsverhandlungen. Auf die Betrachtung der Zeit […]
Weiterlesen
Reise nach SAP S/4HANA

SAP S/4HANA – Viele Wege führen nach Walldorf

13.09.2017
Mit S/4HANA schafft SAP die Business Suite der nächsten Generation. Bei HANA ist es wichtig, mit den Begrifflichkeiten nicht durcheinander […]
Weiterlesen
Firmenlauf am RheinEnergieSTADION

Der anstrengende Alltag eines SAP-Beraters

11.09.2017
B2Run Firmenlauf – eine „spaßige“ Veranstaltung Rund 23.000 „begeisterte“ Läufer/innen, fanden sich am Donnerstag den 7.September zusammen, um eine Strecke […]
Weiterlesen