Exklusive Veranstaltung zur EEG-Umlagebefreiung

EEG-Ermäßigung – Strategien für einen erfolgreichen Antrag 2017

Stromkostenintensive Unternehmen haben die Möglichkeit sich von wesentlichen Teilen der EEG-Umlage befreien zu lassen.

Die Klärung der individuellen Antragsbefähigung sowie das Aufzeigen von Gestaltungsoptionen zur Schaffung EEG-konformer Antragsvoraussetzungen sind wichtige Schritte auf dem Weg zu einer erfolgreichen Befreiung von der EEG-Umlage.

Nach einer sehr gelungen ersten Veranstaltung in Kooperation mit Warth & Klein Grant Thornton AG und dem Baustoffverband vero, geht die Workshop-Reihe „Strategien für einen erfolgreichen EEG-Antrag“ am 11. Mai 2017 in die zweite Runde.

Die Veranstaltung findet in den Räumlichkeiten unseres Partners Warth & Klein Grant Thornton AG in Düsseldorf statt und richtet sich dieses Mal exklusiv an Unternehmer, Geschäftsführer und die für die Antragsstellung verantwortlichen Mitarbeiter von Unternehmen der Chemie & Pharma Branche.

GAMBIT Geschäftsführer Thomas Pasquale wird die bedeutsame Rolle der IT im Prozess der EEG-Umlagebefreiung darstellen und korrespondierende Kundenbeispiele aus der Praxis vorstellen.

Weitere Informationen finden Sie auf der Webseite der Warth & Klein Grant Thornton AG, ebenso das Anmeldeformular zur Teilnahme am Workshop.

IHR ANSPRECHPARTNER!

André Schwarz

Senior Project Manager

Haben Sie Fragen zur Veranstaltung? Unser Berater steht Ihnen gerne zur Verfügung.




Weitere Beiträge

AdobeStock_54236611

SAP Produktstrategie als Treiber der bimodalen IT

25.04.2017
Ein ERP System ist in der Regel der stabile Kern einer jeden Business IT-Landschaft. Es zeichnet sich insbesondere durch robuste […]
Weiterlesen
GAMBIT Internet of Things

SAP HCP wird zur SAP Cloud Platform

21.04.2017
SAP HCP wird zur SAP Cloud Platform. Mehr als nur ein Rebranding. Die SAP HANA Cloud Platform wurde kürzlich in […]
Weiterlesen
SAP Veränderung

Bringen Sie neuen Schwung in Ihr SAP-System

11.04.2017
– mit SAP Landscape Transformation 2.0 Können Sie sich noch daran erinnern, weshalb Sie ein SAP ERP System eingeführt haben? […]
Weiterlesen