Central Finance, Simple Finance oder S/4HANA Finance?

SAP Central Finance, SAP Simple Finance oder SAP S/4HANA Finance – die begriffliche Vielfalt kann schon verwirrend sein. Wir bringen Licht ins Dunkle und sagen Ihnen, worin sich die Lösungen unterscheiden.

Wer sich für die Lösungen von SAP für den Finanzbereich interessiert, stolpert früher oder später über die Begriffe SAP Simple Finance, SAP S/4HANA Finance und SAP Central Finance. Aufgrund der ähnlichen Terminologie werden die Lösungen häufig verwechselt.

Die Hauptunterschiede kurz im Überblick

  • SAP Simple Finance ist das Vorgängerprodukt von SAP S/4HANA Finance. SAP Simple Finance wurde Ende 2015 abgelöst.
  • SAP S/4HANA Finance ist die aktuelle ERP-Finanzsoftware von SAP und Teil von SAP S/4HANA. Die ERP-Lösung wird auf der In-Memory-Datenbank SAP HANA ausgeführt.
  • SAP Central Finance ist eine Plattform, die auf SAP S/4HANA basiert. Sie ermöglicht ein zentralisiertes Finanzsystem. Diese Lösung kann als initialer Einstieg für eine spätere vollständige Einführung von SAP S/4HANA genutzt werden.

1. Was ist SAP Simple Finance?

Mit der Einführung der HANA-Datenbank 2011 legte SAP den Grundstein für die Business Suite SAP S/4HANA. Im Jahr 2014 kündigte das Unternehmen SAP Simple Finance an – die erste Geschäftsanwendung, die SAP für Finanzfunktionen auf der HANA-Plattform entwickelt hat.

SAP Simple Finance wurde auch als Add-on über das Erweiterungspaket EHP 7 für SAP ERP 6.0 bereitgestellt. Die Lösung basierte auf einer vereinfachten Architektur, lieferte neue Lösungen für das Finanz- und Rechnungswesen und ermöglichte eine zeitgemäße Benutzererfahrung.

Vor allem vereinte die Anwendung erstmals technisch das Finanzwesen mit dem Controlling – Grundlage für kürzere Bearbeitungszeiten und schnellere Analysen.

Ende 2015 änderte SAP den Produktnamen: SAP Simple Finance wurde zu SAP S/4HANA Finance.

2. Was ist SAP S/4HANA Finance?

SAP S/4HANA Finance ist Bestandteil der Business Suite SAP S/4HANA. Die aktuelle Version ist SAP S4 HANA Finance 1909.

Mit der ERP-Finanzsoftware stellt SAP Unternehmen eine umfassende Lösung für das gesamte Finanzwesen zur Verfügung – von der Finanzplanung und -analyse, der Buchführung, dem Risiko- und Compliance-Management bis hin zum Forderungsmanagement.

SAP S/4HANA Finance gibt es On-Premise oder für die Cloud. Die Lösung ermöglicht Unternehmen eine einheitliche Sicht auf alle Finanz- und Betriebsdaten. Sie sorgt für optimierte Geschäftsprozesse und macht Analysen in Echtzeit möglich.

3. Was ist SAP Central Finance?

SAP Central Finance ist eine Plattform, die auf SAP S/4HANA basiert. Sie ermöglicht ein zentralisiertes Finanzsystem. In dieses System können Daten aus heterogenen SAP- und Non-SAP-ERP-Systemen mit unterschiedlichen Datenstrukturen überführt und harmonisiert werden. Dazu wird nicht in die operativen Systeme eingegriffen.

Ein Umbau der genutzten ERP-Landschaft ist nicht erforderlich. Die bisherigen Systeme und Systemlandschaften bleiben erhalten. Sie werden lediglich an das SAP-Central-Finance-System angebunden. Auf diese Weise entsteht ein „Single-Point-of-Truth“, mit dem aktuelle Zahlen über verschiedene Konzerngesellschaften hinweg bereitgestellt werden können.

SAP Central Finance gibt Unternehmen zudem die Möglichkeit, von den wesentlichen Vorteilen von SAP S/4HANA zu profitieren – ohne aber direkt in Gänze auf SAP S/4HANA umsteigen zu müssen. SAP Central Finance wird auch als „idealer Türöffner“ für SAP S/4HANA bezeichnet.

Der Finance-First-Ansatz als Königsweg zu SAP S/4HANA

Nach dem Motto „Finance first“ kann mit SAP Central Finance der Weg zu SAP S/4HANA bereitet werden. SAP schreibt dazu: „Für international tätige Unternehmen mit sehr heterogenen Landschaften gilt Central Finance heute als Königsweg zu SAP S/4HANA.“

Entscheiden sich Unternehmen für SAP Central Finance, dann werden mit Hilfe von SAP Central Finance zunächst alle bestehenden Systeme konsolidiert.

Die vorhandenen SAP- und Non-SAP-Systeme werden an SAP Central Finance angebunden und können weiter genutzt werden. Die Umstellung der anderen einzelnen ERP-Instanzen auf SAP S/4HANA erfolgt – in einem zweiten Schritt – später und meist sukzessive.

Wer diesen Weg geht, erhält nicht nur sehr zügig eine moderne Finanz- Controlling- und Reporting-Plattform – er profitiert auch direkt von SAP S/4HANA in einem der Kernbereiche von Unternehmen, dem Finanzwesen.

Zudem lässt sich durch den Prozess viel für weitere Projekte lernen – wie etwa über die anschließende Implementierung von SAP S/4HANA.

Erfahren Sie hier mehr zu SAP Central Finance.

Was sind die Vorteile dieser Vorgehensweise?

Einer der größten Vorteile ist, dass die Einführung von SAP S/4HANA – über den Startpunkt SAP Central Finance – schrittweise und agil erfolgt.

Im Vergleich zur herkömmlichen Wasserfallmethodik mit „Big Bang“ ist ein solches Projekt einfacher und schneller durchzuführen und zu planen. Die Komplexität des Gesamtprojekts sinkt, auch das Risiko ist geringer.

Unternehmen verschafft diese Vorgehensweise Zeit und Raum für die weitere Planung. Während des Central-Finance-Projekts können sie sich parallel mit der gewünschten Zielarchitektur für SAP S/4HANA und der Planung der Systemumstellung weiterer Instanzen auseinandersetzen.

Vor allem profitieren Unternehmen früher von den Vorteilen von SAP S/4HANA: Die Finance- und Reporting-Funktionen der Lösung – wie etwa das Universal Journal oder das Cash Management – stehen ihnen deutlich schneller zur Verfügung als bei einer klassischen Projektdurchführung.

Gleiches gilt für viele weitere Innovationen von SAP S/4HANA, zum Beispiel für das Echtzeit-Reporting und -Analytics, mit denen die Basis für bessere Entscheidungen gelegt werden. Unternehmen können solche Business Benefits von SAP S/4HANA durch den Weg über Central Finance rascher heben als bei der klassischen, direkten Einführung.

Die Vorteile im Überblick:

  • Zügiger Einstieg in die Welt von SAP S/4HANA
  • Weniger Komplexität bei der Einführung von SAP S/4HANA
  • Agile, schrittweise Vorgehensweise – kein „Big Bang“
  • Geringeres Risiko durch Entzerrung des Projektumfangs und der Gliederung in Teilprojekte
  • Schnellerer Zugang zu Innovationen von SAP S/4HANA
  • Sammeln von Erfahrungen für weitere Projekte und die Implementierung von SAP S/4HANA

Für wen eignet sich dieser Weg?

Der Weg zu SAP S/4HANA über SAP Central Finance eignet sich vor allem für Unternehmen, die über eine verteilte IT- und SAP-Systemlandschaft (aus SAP- und Non-SAP-Systemen) verfügen.

In der Regel sind dies eher größere, international tätige Unternehmen und Konzerne, die ihre Systemlandschaft zentralisieren und harmonisieren wollen. Oft geht es zudem darum, schnell von den Vorteilen und Innovationen von SAP S/4HANA profitieren zu können – und eine rasche Aromatisierung der Investitionen zu erreichen.

Wann ist der direkte Weg zu SAP S/4HANA sinnvoller?

Verfügt ein Unternehmen zum Beispiel bereits über eine vergleichsweise homogene Systemlandschaft und beispielsweise nur eine einzige ERP-Instanz, spricht dies eher nicht für den Weg über Central Finance.

Auch für kleinere, schnell wachsende Unternehmen des Mittelstands ist SAP Central Finance eher keine Option – hier käme vielmehr die direkte Implementierung von SAP S/4HANA mit Greenfield-Ansatz in Betracht. Dies gilt auch für SAP-Neukunden, die bisher noch kein SAP-System nutzen.

Ob sich der Weg über Central Finance lohnt oder der direkte Weg zu SAP S/4HANA sinnvoller ist, hängt aber von vielen, oft sehr individuellen Faktoren ab. Jedes Unternehmen ist anders und die Möglichkeiten müssen daher im Einzelfall geprüft werden. Für Klarheit sorgen entsprechende Vorstudien („Proof of Concept“).

Team Andre Schwarz 2

André Schwarz, Senior Executive Consultant

Sie suchen einen Partner für Ihr Central-Finance-Projekt? Rufen Sie mich an oder schreiben Sie mir!

+49 2241 8845-637

Herr
Frau
Divers

Hier fehlt noch etwas

*

Hier fehlt noch etwas

*

Hier fehlt noch etwas

*

Wir brauchen noch eine gültige Telefonnummer von dir

*

Deine Email Adresse passt noch nicht

*

Hier fehlt noch etwas

*

Hier fehlt noch etwas

*

Hier fehlt noch etwas

Controlling
Einkauf
F&E (Forschung & Entwicklung)
Finanzen
Geschäftsleitung
IT (SAP-Anwendung)
IT (SAP-Technik)
Legal (Compliance)
Logistik (SCM, QM, PM)
M&A (Corp. Development)
Personalwesen (HR)
Produktion
Sales & Marketing
Sonstige

Hier fehlt noch etwas

Land- / Forstwirtschaft
Bergbau / Energiegewinnung
Baugewerbe
Konsumgüter-Hersteller
Investitionsgüter-Hersteller
Transport / Logistik / Energie
Großhandel
Einzelhandel / Retail
Banken / Versicherungen
Allgemeine Dienstleistungen
SAP-Consulting / Unternehmensberatung
Softwarehersteller
Öffentliche Verwaltung
Private Haushalte

Hier fehlt noch etwas

Hier fehlt noch etwas

Ich bin damit einverstanden, dass meine E-Mail und, falls angegeben, meine Telefonnummer durch die GAMBIT Consulting GmbH für Marketing-Zwecke erhoben, verarbeitet und genutzt wird. Es erfolgt keine Weitergabe der Daten an Dritte. Die Einwilligung kann jederzeit widerrufen werden. Weitere Informationen sind in unserer Datenschutzerklärung zu finden. 

Bitte klicken Sie die reCAPTCHA-Checkbox