Red Flag Due Diligence – Risiken in der IT aufspüren

Um mögliche Dealbreaker in der IT bei einer M&A-Transaktion zu erkennen, bietet sich eine IT Red Flag Due Diligence an. So lassen sich die größten Risiken bereits im Vorfeld ausschließen.

Unser Angebot für mehr Sicherheit

1
Früher wissen, was Sache ist

Sie sind unsicher, ob Ihr potenzielles Kaufobjekt versteckte Risiken in der IT birgt? Eine Red Flag Due Diligence bietet die nötigen Fakten in kompakter Form.

2
In zwei Etappen noch sicherer zum Ziel

Eine IT Red Flag Due Diligence ist kostengünstiger und weniger aufwändig als eine umfassende Due Diligence – und wird ihr vorgeschaltet. Unsere Beraterinnen und Berater verraten Ihnen gerne mehr.

3
Die größten Risiken ganz genau im Blick

Kann ich die Lizenzen nutzen? Ist die IT kompatibel? Was ist mit den Eigenentwicklungen? Eine schnelle IT-Inventur im Vorfeld kann sich lohnen, um die größten Gefahren auszuschließen.

4
Wieso sollten Sie sich mit weniger zufriedengeben?

Sie suchen jemanden, der eine IT Red Flag Due Diligence für Sie durchführt? Wir haben die Erfahrung, die Expertise – und E-Mail und Telefon. Sie melden sich?

Team Thomas Pasquale 2

Thomas Pasquale, Managing Partner

Haben Sie Fragen? Ich helfe gerne weiter.

+49 2241 8845-637

Wir sind ihr Partner bei allen Fragen und Anforderungen rund um SAP. Kontaktieren Sie mich für ein persönliches Gespräch.

Herr
Frau
Divers

Hier fehlt noch etwas

*

Hier fehlt noch etwas

*

Hier fehlt noch etwas

*

Wir brauchen noch eine gültige Telefonnummer von dir

*

Deine Email Adresse passt noch nicht

*

Hier fehlt noch etwas

*

Hier fehlt noch etwas

*

Hier fehlt noch etwas

Controlling
Einkauf
F&E (Forschung & Entwicklung)
Finanzen
Geschäftsleitung
IT (SAP-Anwendung)
IT (SAP-Technik)
Legal (Compliance)
Logistik (SCM, QM, PM)
M&A (Corp. Development)
Personalwesen (HR)
Produktion
Sales & Marketing
Sonstige

Hier fehlt noch etwas

Land- / Forstwirtschaft
Bergbau / Energiegewinnung
Baugewerbe
Konsumgüter-Hersteller
Investitionsgüter-Hersteller
Transport / Logistik / Energie
Großhandel
Einzelhandel / Retail
Banken / Versicherungen
Allgemeine Dienstleistungen
SAP-Consulting / Unternehmensberatung
Softwarehersteller
Öffentliche Verwaltung
Private Haushalte

Hier fehlt noch etwas

Hier fehlt noch etwas

Ich bin damit einverstanden, dass meine E-Mail und, falls angegeben, meine Telefonnummer durch die GAMBIT Consulting GmbH für Marketing-Zwecke erhoben, verarbeitet und genutzt wird. Es erfolgt keine Weitergabe der Daten an Dritte. Die Einwilligung kann jederzeit widerrufen werden. Weitere Informationen sind in unserer Datenschutzerklärung zu finden. 

Bitte klicken Sie die reCAPTCHA-Checkbox

Red Flag Due Diligence – Früherkennung von Dealbreakern in der IT

Eine umfassende Due Diligence ist beim Zukauf eines Unternehmens unerlässlich – jedoch auch sehr kostenintensiv. Auch für potenzielle Investoren ist sie kostensensibel, da sie stets eine nennenswerte Investition mit ungewissem Ausgang darstellt.

Um das Kostenrisiko zu reduzieren, kann man einer vollständigen Due Diligence eine sogenannte „Red Flag Due Diligence“ vorschalten. Eine Red Flag Due Diligence ermöglicht es dem Käufer, sich einen ersten Überblick über das Kaufobjekt zu verschaffen.

So kann er mögliche Dealbreaker oder Hindernisse für den weiteren M&A-Prozess identifizieren. Zu solchen Hindernissen gehören zum Beispiel falsch bewerte Anlagen oder Vermögensgegenstände, finanzielle Schwierigkeiten des Zielunternehmens oder eine Strategie, die nicht realistisch oder zielgerichtet ist.

Vergleicht man ein Unternehmen mit einer Landschaft aus Straßen, Dörfern und Städten, dann wird bei einer Due Diligence in nahezu jedes Haus geschaut und jede Straße abgefahren – bei der Red Flag Due Diligence hingegen untersuchen die Experten zunächst nur die wichtigsten Verkehrsverbindungen und einige zentrale Gebäude.

Vorgehen bei einer Red Flag Due Diligence

Von Käufer beauftragte Berater, Anwälte und Wirtschaftsprüfer analysieren die im Data Room zur Verfügung gestellten Unterlagen des Zielunternehmens nach möglichen Chancen und Risiken. Erfahrene Beraterteams aus IT-Experten und Wirtschaftsprüfern untersuchen zudem die IT-Organisation und -Systeme des Zielunternehmens.

Dabei kommt es darauf an, sich beim Erkennen unüberwindbarer Hindernisse (Dealbreaker) rechtzeitig zurückzuziehen, um die Kosten der Due Diligence zu begrenzen oder aber auch beim Vorliegen besonderer Chancen durch das bessere Angebot den Zuschlag zu erhalten.

Das Ergebnis der Red Flag Due Diligence zeigt auf, ob in der IT eher keine Probleme im M&A-Prozess zu erwarten sind oder ob gewisse Bereiche der IT besser in aller Tiefe betrachtet werden sollten.

Der Fokus der Red Flag Due Diligence liegt auf der Identifikation von kritischen Risiken – und nicht auf der Verifizierung und Analyse möglicher Synergien in oder durch die IT. Die Vorschaltung der Red Flag Due Diligence vor die eigentliche Due Diligence gibt es auch im Financial Sektor.

Whitepaper Mergers & Aquisitions Services

Download

Whitepaper "M&A Services"

Finden Sie heraus, wie schnell sich die IT in M&A-Transaktionen zum Dealbreaker entwickeln kann und was sich dagegen tun lässt.

Herr
Frau
Divers

Hier fehlt noch etwas

*

Deine Email Adresse passt noch nicht

*

Hier fehlt noch etwas

*

Hier fehlt noch etwas

Ich bin damit einverstanden, dass meine E-Mail und, falls angegeben, meine Telefonnummer durch die GAMBIT Consulting GmbH für Marketing-Zwecke erhoben, verarbeitet und genutzt wird. Es erfolgt keine Weitergabe der Daten an Dritte. Die Einwilligung kann jederzeit widerrufen werden. Weitere Informationen sind in unserer Datenschutzerklärung zu finden. 

Bitte klicken Sie die reCAPTCHA-Checkbox

Die schnelle Inventur der Risiken – für die besten Deals

Der Informationserhebungsprozess ist auf die Themenfelder fokussiert, die erfahrungsgemäß die größten Risiken bergen. Wichtig sind dabei z. B.

  • die Carve-out-Komplexität,
  • der Übergang von Lizenzen und Nutzungsrechten oder
  • mögliche Inkompatibilitäten für eine potenzielle Integration.

Zusätzlich können auch die Risiken aus den Eigenentwicklungen, die Day 1 Readiness bzw. die Notwendigkeit für umfängliche Transition Service Agreements (TSA) aufgezeigt werden.

Die bewährten Risikokategorien der Red Flag Due Diligence zur Analyse sind:

  • Prüfung operativer Risiken: Day 1, Prozess- und Lieferunterbrechungen
  • Monetäre Risiken des Transaktionsprozesses: unvorhergesehene Investitionen, Nachlizenzierungen
  • Untersuchung der Abhängigkeitsrisken: Verlust von Spezialwissen

Nicht immer tauchen gleich Dealbreaker auf, aber der Investor erhält im Bericht immerhin valide Hinweise darauf, wo tiefer zu analysieren wäre, um neben der Risikovermeidung auch Argumente für die Preis- und Vertragsgestaltung zu erhalten.

Letztlich obliegt es dann jedem Investor, wie er die aufgezeigten Risiken und Probleme bewertet und ob er den begonnen M&A-Prozess in die nächste Phase weiterverfolgen möchte – die Red Flag Due Diligence liefert in kompakter Form die nötigen Fakten.

Fazit – Vorteile der IT Red Flag Due Diligence

Die IT Red Flag Due Diligence bietet sich als eine der Due Diligence vorgeschaltete Untersuchung des Zielunternehmens an. Sie ist kostengünstiger und identifiziert die kritischsten Sachverhalte. So kann auch entschieden werden, ob sich eine anschließende umfassende Due Diligence überhaupt lohnt.

Der Vorteil dieses zweistufigen Verfahrens ist eine Minimierung des Risikos einer Fehlinvestition in eine kostenintensive und ausgangsoffene Due Diligence. Prozesse finanzieller Transaktionen stehen und fallen mit der IT. Deshalb greift eine ausschließliche Konzentration auf eine Financial Due Diligence zu kurz.

Team Thomas Pasquale 2

Thomas Pasquale, Managing Partner

Haben Sie Fragen? Ich helfe gerne weiter.

+49 2241 8845-637

Wir sind ihr Partner bei allen Fragen und Anforderungen rund um SAP. Kontaktieren Sie mich für ein persönliches Gespräch.

Herr
Frau
Divers

Hier fehlt noch etwas

*

Hier fehlt noch etwas

*

Hier fehlt noch etwas

*

Wir brauchen noch eine gültige Telefonnummer von dir

*

Deine Email Adresse passt noch nicht

*

Hier fehlt noch etwas

*

Hier fehlt noch etwas

*

Hier fehlt noch etwas

Controlling
Einkauf
F&E (Forschung & Entwicklung)
Finanzen
Geschäftsleitung
IT (SAP-Anwendung)
IT (SAP-Technik)
Legal (Compliance)
Logistik (SCM, QM, PM)
M&A (Corp. Development)
Personalwesen (HR)
Produktion
Sales & Marketing
Sonstige

Hier fehlt noch etwas

Land- / Forstwirtschaft
Bergbau / Energiegewinnung
Baugewerbe
Konsumgüter-Hersteller
Investitionsgüter-Hersteller
Transport / Logistik / Energie
Großhandel
Einzelhandel / Retail
Banken / Versicherungen
Allgemeine Dienstleistungen
SAP-Consulting / Unternehmensberatung
Softwarehersteller
Öffentliche Verwaltung
Private Haushalte

Hier fehlt noch etwas

Hier fehlt noch etwas

Ich bin damit einverstanden, dass meine E-Mail und, falls angegeben, meine Telefonnummer durch die GAMBIT Consulting GmbH für Marketing-Zwecke erhoben, verarbeitet und genutzt wird. Es erfolgt keine Weitergabe der Daten an Dritte. Die Einwilligung kann jederzeit widerrufen werden. Weitere Informationen sind in unserer Datenschutzerklärung zu finden. 

Bitte klicken Sie die reCAPTCHA-Checkbox